Mit Biobiene® weg vom Plastikmüll

Die Verschmutzung unserer Ozeane nimmt in der Zeit der Wegwerfgesellschaft bedrohliche Ausmaße an. Schon seit Jahren warnen Umweltschützer mit erschreckenden Bildern verendeter Meeresbewohner vor den Auswirkungen unserer Lebensweise. Quadratkilometer große Müllteppiche schwimmen auf unseren Weltmeeren. Hierbei fällt vor allem der Plastikmüll ins Gewicht, der einen Großteil der Abfallmenge ausmacht. Denn Plastik zersetzt sich nicht so einfach wie Holz oder Papier, sondern treibt 300-400 Jahre im Wasser umher, bis es vollständig zersetzt ist. Meist handelt es sich hier um altes Verpackungsmaterial. Die Verpackungen werden dann von Fischen und Vögeln mit Nahrung verwechselt, gefressen und besiegeln damit das Schicksal tausender Meereslebewesen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht gegen dieses Problem vorzugehen und nach und nach die Produktion von Plastikmüll aus Verpackungsmaterial nachhaltig zu vermindern. Hierfür ist es nötig, alternative Verpackungsmaterialien Marktreif zu machen, um das Verpackungsmaterial aus Plastik zu ersetzen. Mit unserer allseits beliebten grünen Lieferscheintasche ist uns dies bereits gelungen. Nun steht eine neue Entwicklung aus dem Bereich Verpackungsmaterial vor dem Abschluss:

Die Biobiene® Versand- und Schutzhüllen aus marine-abbaubarem Material auf Celluloosebasis.

Diese Verpackungen sind nicht nur biologisch Abbaubar wie z.B. Papier oder Biokunststoff, sondern die Folie, aus der die Versand- und Schutzhüllen hergestellt werden, ist nach ASTM D6691-09 und ASTM D7801-05 auf marine Abbaubarkeit geprüft („marine-biodegradation“). Diese Schutzhüllen bieten wir sowohl im Format DIN A3, als auch im Format DIN B4 an. Diese Art von transparenten Schutzhüllen sind bereits aus dem Textilversand als Verpackungsmaterial bekannt und werden stets eingesetzt um hochwertige Kleidungsstücke vor Verschmutzung und Beschädigung zu bewahren. Schützen Sie also mit unserem Verpackungsmaterial Ihr Produkt und unsere Umwelt!

Gut für die Umwelt ist auch gut  fürs Image – Verpackungsmaterial als Visitenkarte

Das Verpackungsmaterial Ihrer Produkte ist gleichzeitig auch die Visitenkarte Ihres Unternehmens und der erste Eindruck des Kunden von der Versandware. Daher gilt es hier, sowohl durch die Qualität der Verpackungsmaterialien, als auch durch die Optik der Verpackung dieser ein möglichst positives Bild abzugeben. Hier ist es mit unserem umweltfreundlichen Verpackunsgmaterial möglich, Nachhaltigkeit zu demonstrieren und Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt gegenüber Ihren Kunden zu kommunizieren. Sie machen also mit unseren Verpackungsmaterialien nicht nur in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit einen Schritt in die richtige Richtung, sondern auch unter dem Aspekt der Werbung und Kundenzufriedenheit.

Weiteres umweltfreundliches Verpackungsmaterial

Das Feld  Verpackungsmaterial umfasst eine Vielzahl an verschiedensten Produkten und schließt sowohl Umverpackungen wie z.B. Versandtaschen, Kartonagen usw., als auch die Polstermaterialien, bei denen die Luftpolsterfolie sehr verbreitet ist und gleichzeitig auch das größte Problem darstellt, ein. Luftpolsterfolien werden bei nahezu jedem Produkt als Polstermittel eingesetzt, da sie sehr einfach einzusetzen ist und die Polsterwirkung in Ihrer Stärke durch mehrlagiges anwenden variiert werden kann. Doch trägt herkömmliche Luftpolsterfolie/ Noppenfolie ebenso zum Problem der Verschmutzung unserer Umwelt bei, wie die Schutz- und Versandhüllen aus Kunststoff. Nicht abbaubares Verpackungsmaterial, welches in hohen Mengen nur einfach eingesetzt wird und dann im Abfall landet ist also ein Teil des Problems. Auch hierfür bieten wir mehr als nur eine Lösung für Verpackungsmaterialien. Neben den bereits erhältlichen Polstermaterialien, wie den kompostierbaren Verpackungschips, der Holzwolle und den Wellpolstermatten, ergänzen wir dieses Sortiment nun mit dem Noppenpapier, dass, ähnlich wie die Luftpolsterfolie, in Rollen ausgeliefert wird und ebenso vielfältig eingesetzt werden kann. Die Herstellung erfolgt aus Altpapier und wird  im nachhaltigen Rahmen abgewickelt. Mehr zum Noppenpapier aus dem Bereich Polstermaterial und Verpackungsmaterial lesen Sie im nächsten Beitrag.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive